Karin Litfin zu Gast

Media

Am 01. Juli 2014 stellt die amerikanische Professorin und Autorin des viel beachteten Buches „Eco-Villages – Lessons for Sustainable Community“ Karen Litfin ihre Arbeit zu lokalen Ansätzen für einen nachhaltigen Lebensstil interessierten Essener BürgerInnen und Bürgern vor  um 19.00 Uhr im Elterncafe in der Villa Rü vor.

In Anbetracht einer sich weltweit verschärfenden ökologischen Krise stellt sich Karen Litfin die Frage, welche Gruppen von Menschen Lebensstile entwerfen, die langfristig funktionieren. Um dieser Frage nachzugehen, hat Karen Litfin die vielen „Eco-Villages“ der Welt besucht – jene Orte, an denen lokale Gemeinschaften zukunftsweisende nachhaltige Lebensstile entwickelt haben und leben. Dabei ist sie sowohl ländlich geprägten wie städtischen Gemeinschaften begegnet, hat High-Tech und Low-Tech-Lösungen kennen gelernt und spirituell wie weltlich inspirierte Gruppen gefunden. Insgesamt kann sie von einer breiten und bunten globalen Bewegung berichten, die positive und radikale Veränderungen lokal und „bottom up“ anstößt. Insbesondere die Frage, wie die Erfolge dieser Gruppen auf die Gesellschaft als Ganzes übertragen werden können, möchte Karen Litfin auch mit Essener BürgerInnen und Bürgern diskutieren.

Die Präsentation von und Gespräch mit Karen Litfin findet am Dienstag, den 01. Juli, um 19 Uhr im Café der Villa Rü, Girardetstraße 21 in Essen-Rüttenscheid statt. Anschließend besteht die Gelegenheit zum gemeinsamen Besuch eines lokalen Gemeinschaftsgartens.

Bitte beachten Sie, dass der Vortrag in englischer Sprache gehalten wird. Für eine deutsche Übersetzung wird gesorgt.
Dieser Vortrag ist kostenfrei! Eine Anmeldung wird nicht benötigt.

Tags