Wer wir sind

Medien

Wer wir sind?

Greenpeace Essen ist eine von über 100 Greenpeace Gruppen in ganz Deutschland. Die Gruppe wurde bereits 1983 gegründet und es engagieren sich ehrenamtlich rund 30 Menschen jeden Alters. Dabei sind wir eine multikulturelle Gruppe und freuen uns auf MitstreiterInnen aller Kulturkreise und Staatsangehörigkeiten.


Zu welchen Themen sind wir aktiv?

Wir kämpfen z.B. für den Schutz der Arktis, den Erhalt der letzten Urwälder, für den Kohleausstieg und den Ausbau von Erneuerbaren Energiequellen, protestieren gegen Gentechnik im Essen und die Ausbeutung der Meere. Mehr erfahren Sie unter Themen.


Was machen wir?

Wir engagieren uns lokal und regional zu globalen Umweltproblemen und unterstützen damit die Arbeit und Ziele von Greenpeace Deutschland. Bei bundesweit stattfindenden Aktionen unterstützen wir nationale- und internationale Greenpeace-Kampagnen. Wie Sie selbst zu einem ehrenamtlichen Greenpeacer werden können oder was es noch alles für Möglichkeiten gibt uns zu unterstützen, erfahren Sie unter „Mitmachen“.

Zum Weiterlesen auf www.greenpeace.de: Die Freiwilligen-Policy von Greenpeace

Greenpeace ist eine internationale Umweltorganisation, die mit gewaltfreien Aktionen für den Schutz der Lebensgrundlagen kämpft. Gemäß den Grundsätzen von Greenpeace arbeiten wir gewaltfrei, überparteilich, politisch unabhängig und international orientiert. Unser Ziel ist es, Umweltzerstörung zu verhindern, Verhaltensweisen zu ändern und Lösungen durchzusetzen.

Die ehrenamtlichen Gruppen führen einen wichtigen Teil der Greenpeace-Öffentlichkeitsarbeit durch. Auch die lokale Pressearbeit und kampagnenbezogene Recherchen gehören zu unserer Arbeit. Wir bieten ein internes Diskussionsforum für Fragen des Umweltschutzes und bringen Anregungen in die Themen- und Kampagnenarbeit ein.

 

Bist du unter 18?

Dann ist das Treffen unserer Jugend AG (Abkürzung: JAG) etwas für Dich! Die sogenannten Jaggies planen eigene bunte, laute und freche Aktionen. Wann, wie und wo kannst du hier nachlesen.

Seit einigen Jahren engagieren sich Jugendliche bei Greenpeace Essen. Sie unterstützen die Greenpeace Themen und sind bekannt für ihre kreativen, lauten und frechen Aktionen. Eine der ersten bundesweiten Kampagnen war im Jahre 1995 das GenetiXproject und gleich ein voller Erfolg: Nach massiven Protesten junger Menschen nimmt der Nestlé-Konzern 1999 den gentechnisch veränderten Schokoriegel Butterfinger vom Markt.

Die Aktionen planen die Jaggies in Eigenregie oder bei Jugendtreffen mit anderen aus ganz Deutschland. Unterstützung dabei erhalten sie, wenn immer nötig, von der Erwachsenengruppe. In dieser gibt es auch einen festen Ansprechpartner.

Wenn du die Welt zusammen mit anderen Jaggies retten möchtest, besprich dein Interesse bitte zunächst mit deinen Eltern. Für deine Eltern haben wir die wichtigsten Infos über die Jugendprojekte von Greenpeace im Internet zusammengestellt. Hier können sie alles nachlesen.

Die Jaggies von Greenpeace Essen treffen sich meist jeden Sonntag um 17:00 Uhr in unserem Büro. Dies kann sich aber auch schon mal wegen Ferien etc. ändern Um zu erfahren wann genau das nächste Treffen ist, wende dich daher bitte vorher direkt an den JAG-Ansprechpartner Julian Junghanns per E-Mail und frag nach. jugend@essen.greenpeace.de